Wie du die Aufmerksamkeit der Frauen gewinnst

Da war ich also, 8. Klasse und saß neben dem hübschesten Mädchen der Schule. Sie hatte langes, blondes, gelocktes Haar und unter Androhung der Todesstrafe hätte ich nicht aufhören können ihre langen Beine anzustarren. Ich wollte sie und keine andere.

Das war Bio, jeden Tag, fünf Tage die Woche. Ich wusste, es war an mir, herauszufinden wie ich sie dazu bringen konnte, dass sie genauso heiß auf mich ist, wie ich auf sie war. Ich musste herausfinden, wie ich die Aufmerksamkeit der Frauen gewinnen konnte.

[AdSense-A]

Also habe ich es getan. Ich möchte dir in diesem Artikel zeigen, wie auch du die Aufmerksamkeit der Frauen auf dich lenkst, wie du dafür sorgst, dass sie dich (zumindest aus ihrem Blickwinkel heraus) entdecken, bevor du sie entdeckt hast. Wie du sie faszinierst und dafür sorgst, dass sie sich an dich heften um mit dir ins Gespräch zu kommen, nicht umgekehrt.

Wenn du begreifst, wie du die Aufmerksamkeit der Frau auf dich lenkst, kannst du lernen wie du ihr den Kopf verdrehst…. Und einmal diese beiden Sachen intus… lass es mich so formulieren: Dann ist der Rest ein Klacks.

Wie Frauen dich bemerken

Lass dich findenIch kenn Männer, die mir erzählen, dass sie wie unsichtbar für Frauen sind. Ok, das war eigentlich nie mein Problem. Ich stach schon immer etwas heraus. Als ich klein war wurde ich von anderen aus Unverständnis ausgegrenzt. Später dann fanden mich fast alle „cool“. Ich habe das zwar immer etwas gelenkt, war jedoch stets überrascht, wie einfach es gewesen ist, die Meinung anderer über mich und Erwartungen deren an mich zu beeinflussen.

Was ich jedoch gelernt habe, war das Interesse der Leute zu wecken und wichtiger noch… das Interesse der Frauen zu wecken. Und um es auf die Spitze zu treiben: Ich habe gelernt das Interesse hübscher Frauen auf mich zu lenken.

Wie du dir sicher vorstellen kannst, kann das, was das Interesse mancher Menschen erweckt bei anderen zu komplettem Desinteresse führen.

Als allerestes ist es extrem wichtig, dass du weißt wie Frauen ihr Interesse zeigen. Wenn du nämlich ihre Zeichen nicht erkennst, wirst du dir mal richtig schwer tun abzuschätzen, ob sich der Aufwand lohnt und ob du dein Ziel erreichen wirst. Deswegen fasse ich hier ein paar wichtige Grundlagen zusammen:

  • Sie spielen an ihren Haaren – je intensiver, desto besser
  • Sie werfen dir immer wieder hastige Blicke zu
  • Sie setzen sich näher zu dir
  • Sie eröffnen das Gespräch, sprechen dich immer wieder an, fragen nach Hilfe
  • Sie knuffen dich, lachen über deine Witze, oder machen sich anderweitig deutlich bemerkbar

Der letzte Punkt ist ein entscheidender in der ganzen Angelegenheit: die Reaktion der Frauen darauf, dass sie dich bemerken ist, dass sie ihrerseits versuchen dich auf sie aufmerksam zu machen.

Solltest du also eine Frau dabei erwischen wie sie versucht deine Aufmerksamkeit zu gewinnen und sich bemerkbar zu machen, kannst du, mit geringer Wahrscheinlichkeit dass du falsch liegst, davon ausgehen, dass sie Interesse an dir hat.

Das ist die Kennzahl die dir hilft die Aufmerksamkeit der Frau zu gewinnen: Sie will deine Aufmerksamkeit gewinnen. Je mehr du das bemerkst umso besser schaffst du es, das Interesse der Frauen in deiner Umwelt zu erwecken.

Wie Aufmerksamkeit funktioniert

Für mich persönlich ist es ein dreiteiliger Prozess:

  1. Bemerken
  2. Bewerten (attraktive oder nicht? Erreichbar oder nicht?)
  3. Handeln

Aufbauend auf was wir bereits sprachen, funktioniert es also folgendermaßen:

  1. Du sorgst dafür, dass dich die Frau bemerkt – Sie fängt an dich wahrzunehmen
  2. Sie wägt deine Person ab – bist du ein attraktiver Typ und bist du erreichbar – bist du der Kerl, den sie haben kann
  3. Wenn die beiden vorhergehenden Punkte eintreten, beginnt sie dich auf sie aufmerksam zu machen.

Das ist der Punkt an welchem viele Männer ins Stolpern kommen. Sie erzählen davon, wie Frauen ihnen Aufmerksamkeit schenken und sie daraufhin anfangen der Frau hinterherzujagen, worauf die Frauen sich plötzlich abwenden und Sache hat sich erledigt. Dazu kann ich nur sagen, jage keiner Frau hinterher! Aber um darauf richtig einzugehen bräuchte es einen eigenen Artikel. Hier geht es ja darum, wie Aufmerksamkeit funktioniert und wie du diesen Prozess nutzen kannst um diese auf dich zu lenken.

Einmal die Aufmerksamkeit der Frau gewonnen und kanalisiert zu einem Gefallen an dir, hast du eine mächtige Waffe zu deiner Verfügung. Sie sorgt dafür, dass dir viele Frauen hinterherrennen, was die Zeitverschwendung immens reduziert, die sonst nötig wäre um jede einzelne dieser Frauen von dir zu überzeugen.

Bedeutet also im Umkehrschluss, dass wir in erster Linie über Punkt eins von oben sprechen – Wie sorgst du dafür, dass dich die Frau bemerkt?

Zu den anderen Punkten werde ich wohl später noch Artikel schreiben, denn auch dies sind wichtige Sachen, die besprochen werden müssen. Schließlich wollen wir verhindern, dass du in einen Kreislauf einer „automatischen Ablehnung“ gerätst, in welchem selbst sehr attraktive Männer geraten, weil sie die Grundlagen der Erreichbarkeit für Frauen nicht verstehen. Hier nur ein paar Tipps:

  • Frauen reagieren auf Urtypen – wenn du also ein Urtyp bist, egal ob Rockstar, Genie, Nerd, Künstler, Sportskanone – egal welcher Urtyp, und du füllst die Eigenschaften dieses Urtyps komplett aus, dann werden dich Frauen interessant finden
  • Frauen wählen Männer aus, bei denen sie die geringste Chance der Ablehnung haben. Sie achten also beispielsweise darauf ob der Sportler freundlich und sozial verträglich ist. Oder sie achten darauf, dass der Nerd einen gewissen Charm und einen bestimmten Witz hat. Du solltest also durch dein Verhalten indirekt zeigen, dass du erreichbar bist. Bspw. indem du dich gut in die Gruppe integrierst und freundlich zu jeden bist oder indem du interessiert jedoch leicht abwesend etwas inspizierst

Wenn wir zu Punkt drei von oben kommen, hier ein kurzer Abriss, worauf du achten solltest:

  • Sie spielt mit ihrem Haar
  • Sie schaut dich an, und senkt jedes Mal den Blick wenn du ihren erwiderst
  • Sie kommt dir näher, oder setzt sich neben dich
  • Sie fängt die Unterhaltung an

Sollten wir also eine Rangfolge deines Einbezugs in obiger Aufzählung erstellen müssen, dann sähe die wie folgt aus:

  1. Die WahrnehmungWahrnehmung: das ist absolut dein Verantwortungsbereich. Entweder köderst und lockst du Frauen an und bist damit auf dem Radar der Frauen, oder du hältst dich zurück und fügst dich in das Glied aller anderer an, bis wie jeder andere und somit unsichtbar für Frauen. Hierauf werde ich in diesem Artikel noch genauer eingehen.
  2. Abwägung: Dies ist zu einem Großteil dein Verantwortungsbereich. Unterschiedliche Frauen bewerten unterschiedliche Männertypen unterschiedlich, deswegen ist es auch nicht deine komplette Verantwortung. Eine Frau die auf Rockstars steht, aber die Nerds absolut nicht abkann, wird selbstverständlich den Rockstar als den für sie richtigen Mann erwägen, während sie in dem Nerd keine einzige Gemeinsamkeit zu finden scheint. Das gilt natürlich umgekehrt genauso.
  3. Handeln: Das liegt komplett im Verantwortungsbereich der Frau. Was nicht bedeutet, dass du es ihr nicht einfacher machen kannst. Wenn du dich in eine Situation begibst, die es ihr leichter macht dir Signale zuzusenden, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es geschieht. Ich nenne das ganz gerne: „Nahe genug an ein süßes Mädchen kommen, damit sie dir zeigen kann, dass sie Interesse an dir hat.“

Deswegen ist die erste Stufe die wichtigste. Auch die Punkte zwei und drei sind wichtig, aber sie sind abhängig von der Persönlichkeit der Frau, davon wie sie handelt ohne dass du gezielte Einwirkungsmöglichkeiten hast. (Speziell im Handeln Teil) Aber dieser erste Schritt – er liegt komplett bei dir – und ohne diesen, wird kein einziger der nachgelagerten Schritte stattfinden.

Also entweder sorgst du dafür, dass Frauen dich wahrnehmen und siehst dann was geschieht… oder du tust es nicht, dann wirst du nichts sehen.

In diesem Fall solltest du dir den Artikel noch einmal ansehen, wie Frauen ihr Interesse zeigen.

Wie du die Aufmerksamkeit einer Frau gewinnst

Einmal von der Frau wahrgenommen, wird alle leichter (angenommen sie mag was sie sieht)

  • Sie ist offener für eine Ansprache
  • Sie reagiert freundlicher auf Vorzeichen einer Ansprache
  • Sie reagiert schneller auf deine Lockversuche und beißt schneller an
  • Sie eröffnet dir Chancen sie zu treffen und sie anzusprechen

Einfach gesagt, die ganze Sache wird zehn Mal leichter

Und als kleinen Grundstock gebe ich dir folgende Liste an die Hand, die als eine Art Inspirationsquelle für dich agieren soll. Sie erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit und ich freue mich, wenn du sie in den Kommentaren erweiterst.

  1. Beginne aufzufallen. Es gibt viele Mittel und Wege um dies zu erreichen. Während ich jedoch nicht meine, dass du unbedingt lächerliche Hüte aufziehen sollst, bedeutet es durchaus, dass du dich interessant kleidest. Herausragenden Accessoires und interessente Details an deiner Bekleidung sind ein großartiger Weg dich sichtbar zu machen. Wenn du nicht auffällst – dich also kleidest wie jeder andere – überlege mal für dich selbst, ob du sein willst wie jeder andere anstatt im Leben einzigartig zu sein und herauszustechen. Angenommen du möchtest nicht nur einer unter tausenden sein, dann sollte deine Antwort „NEIN“ lauten. Und das bedeutet, dass du beginnen musst Aufmerksamkeit in einer strategischen, gut geplanten Art und Weise auf dich zu lenken. Und dein „Federkleid“ ist eine der einfachsten Mittel dafür.
  2. Sei laut. Nicht unbedingt Volum-mäßig – wobei du auch das machen kannst – mit „sei laut“ meine ich „zeige deine Anwesenheit und ein Befinden“. In der 8ten als ich versucht habe die Aufmerksamkeit des blonden Mädchens zu gewinnen, habe ich das gemacht in dem ich zur Klassen No.1 wurde. Ich habe die härtesten Fragen haargenau richtig beantwortet, habe mit meinem Witz gespielt und gerne auch Selbstironie und Humor gezeigt um immer präsent zu bleiben. Die Kombination von schlauem und witzigem Kerlchen war der Killer und eh ich mich versah, habe ich damit nicht nur die eine sondern viele hübsche Mädchen der Schule an der Angel.
    Heutzutage nutze ich das laut sein immer noch gerne um mich in den Mittelpunkt zu bringen. Wobei es Gelegenheiten gibt in denen du umso mehr herausstichst, je mehr zu dich zurückhältst und dich eher durch nonverbale Signale mitteilst.
    Im Speziellen wenn du bisher nur selten die Manege an dich gerissen hast, empfehle ich dir dich damit ausgiebig zu beschäftigen. Selbst wenn du später eher wieder die Lautstärke herunterdrehst, ist es wichtig zu wissen wie du den Mittelpunkt des Raumes auf dich lenkst.
  3. Vermeide Aufwand. Überrascht? Tatsächlich achten Menschen eher auf die, die ohne großen Aufwand Dinge erledigen, als auf diejenigen die nur unter größter Mühe kämpfen, damit sie eventuell erfolgreich sind.
    Wenn du also Sachen zu erledigen hast, die du sonst in einer gewissen Hastigkeit erledigt hast (bspw. Getränk holen, Fragen beantworten die dir einer stellt, Straße entlang gehen), dann mach das von nun an in einer lockeren, aufwandslosen Art und Weise. Leute nehmen dich eher war und das ist betörender und kraftvoller als wenn du alles „schnellschnell“ zur vollsten Zufriedenheit gewissenhaft erledigst.
  4. Sei verspielt. Das schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen sorgt es dafür, dass Frauen dich wahrnehmen, zum Anderen zeigt es der Frau dass mit beiden Beinen fest am Boden stehst, natürlich und damit erreichbar für sie bist.
    Verspielte Gesten können Summen, mit den Fingern trommeln, Körper zur Musik bewegen, skizzieren auf Servietten sein. All solche Dinge eben, die du in normalem Umfeld mit Kumpels auch machen würdest.
    Dein Ziel ist es ja, als lässig, witzig und ja, in gewisser Weise verspielt wirken. Gleichzeitig senken die Frauen ihre Abwehrmauer etwas und bemerken, dass du nicht wie diese ekligen, aufdringlichen Kerle bist. Dein Ziel ist es ihnen das gute Gefühl zu geben, das sie haben wollen.
  5. positioniere dich selbst!Positioniere dich selbst gut. Ich glaube, dass dieser Punkt oft übersehen wird, aber meiner Meinung nach ist es eines deiner wichtigsten Ziele dich selbst richtig zu positionieren, so dass du wahrgenommen wirst. Mein ganzes Leben schon habe ich mir immer Orte ausgesucht um mich so offensichtlich zu positionieren, dass man mich gar nicht übersehen konnte. In meine r Vorlesungsfreien Zeit stand ich beispielsweise immer in der Mitte des Hofes, so dass mich auch jeder sehen konnte. Heutzutage, wähle ich mir den meistbesuchten Platz im Club aus, den prominentesten Platz an der Bar zu ausruhen oder wenn ich am Strand bin, wähle ich mir einen prominenten, etwas isolierten Liegeplatz aus.
    Dies hat den doppelten Vorteil sofort zu erkennen wenn eine Frau dich mag. An solch prominenten Plätzen fürchten viele den Mittelpunkt, so dass also eine Frau sich schon relativ deutlich positioniert indem sie sich in „deinen“ Bereich wagt. Als ob sie sagen würde: „Okay, ich lege mich in deine Nähe, weil du ziemlich süß aussiehst und mich hoffentlich ansprichst.“
  6. Posen. Yep, genau das … posen! Nein, nicht wie ein Calvin Klein Unterwäschemodel, eher wie eine starke Person, voller Power. Schau, die meisten Typen stehen schlaff rum, lassen die Schultern hängen oder haben im generellen eine unbequeme, nicht interessante Körpersprache. Wieso? Das ist nicht anziehend, eher landet man so in der Masse der anderen gelangweilten, Schulter hängen lassenden nicht interessanten Leute.
    Sei stattdessen stark, zuversichtlich, dominant und zeige das mit deiner Körpersprache. Sei ein Blickfang für jede Frau indem du wie der starke Mann aussiehst der du bist. Es ist einfach, es ist effektiv und sollte nie missachtet werden!
    Die Aufmerksamkeit der Frauen zu gewinnen ist ein eher unterschätzter und nicht beachteter Punkt wenn es darum geht Frauen kennenzulernen und ich frage mich wieso. Ich denke, dass viele denken dass sie nur genügend Annäherungsversuche starten müssen, ohne mal innezuhalten und zu evaluieren, sich selbst zu positionieren um sich das Leben etwas leichter zu machen.
    Wenn du aus bist, gut angezogen, ja quasi herausstechend wenn du einen Raum mit deiner Präsenz füllst, wenn du die Aufmerksamkeit anderer ohne großen Aufwand gewinnst, wenn du dich richtig positionierst und stark, vor Selbstvertrauen strotzend aussiehst… glaub mir… dann werden Frauen dich bemerken. Und höchstwahrscheinlich fühlen sie sich von dir angezogen und wahrscheinlich werden sie dich als erreichbar einstufen.
    Das ist etwas, an dem ich mein ganzes Leben hingearbeitet habe und es immer noch tue. Ich bin nicht besonders groß, sportlich noch bin ich der hübscheste weit und breit. Aber seit der 8. Klasse sorge ich dafür das ich der Typ bin, den andere wahrnehmen und den sie schnell wenn nicht sofort faszinierend finden.Und das ist es, was auch du tun kannst, was auch du sein kannst.
[AdSense-A]