secret.de – Das Casual Dating Portal

Zu Anfang meines Blogs habe ich einen Artikel über Online Dating geschrieben und versprochen, dass ich einige Portale etwas näher vorstellen möchte und hier ist nun mein Artikel zu secret.de. Darin habe ich ein paar grundlegende Sachen angesprochen. Wie sollst du dich verhalten, wie nicht. Wieso plumpe Anmachsprüche auch im Internet, beziehungsweise auf Online Dating Portalen nicht funktionieren.

Vielleicht hast du mittlerweile schon die ein oder andere Singlebörse beziehungsweise Dating Plattform getestet. Haben dir meine Tipps dabei geholfen?

Wie ich in meinem Artikel geschrieben habe, werde ich einige Dating Portale vorstellen, auf denen ich die besten Erfahrungen gemacht habe.

Heute habe ich eines dieser Online Dating Portale auserwählt, welches ich schon immer gern genutzt habe und absolut gegenüber anderen favorisiere. Zum Einen, weil ich ziemlich schnell mit Frauen ins Gespräch gekommen bin, zum Anderen weil der tatsächliche Anteil an sogenannten Fakes (Mitgliederprofile ohne Interesse Bekanntschaften zu schließen, bzw. Profile, die nur erstellt wurden um kostenlos an Dienstleistungen des Anbieters zu gelangen) recht überschaubar ist.

Bevor ich aber den Namen des Portals nenne, möchte ich noch einmal auf ein grundlegendes Thema zurück kommen!

Frauen auf Dating Plattformen sind keine sexhungrigen, alles mit sich machen lassende Nymphomaninnen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass du dein Ziel eine Frau kennen zu lernen mit Texten wie:

„Ich bin Klemptner und sollte mal ein Rohr bei dir verlegen“

„Mein Kumpel und ich finden, du wärst der richtige Belag für unser Sandwich.“

und ähnliche weit verfehlen wirst. Also vergiss deine Traumwelt, dass du dich nur anmelden musst und schon zehn Frauen auf dich zurennen, die Sex mit dir haben wollen oder mehr.

Du magst vielleicht ein viel größeres Geschlechtsteil als all deine Kumpels haben, trotzdem hat es nichts auf einem Bild eines Datingportals zu suchen. Vielleicht träumst du und ja, die Seiten geben dir die Möglichkeit, dich mitzuteilen. Vertraue meinem Hinweis: Lass es einfach. Hier gilt eindeutig, weniger ist mehr.

Bleib realistisch

Wieso ich eigentlich von Online Dating Portalen für Anfänger abrate, oder wieso man du dir die blutige Nase in direkten Kontakten holen solltest: Hinter den Models in den Dating Börsen sind 95% der Männer her. Leider scheint aber auch jeder im Schutze der „Internet Anonymität“ zu denken, dass er der Auserwählte ist, der sie abbekommt. So haben speziell diese Frauen immer volle Postfächer mit nichtssagenden und plumpen Nachrichten. Dementsprechend musst du dich von den anderen abheben. Fehlt es dir an der Sprachgewandtheit, hast du verloren und die Erde ist verbrannt. In Online Dating Portalen bekommt man keine zweite Chance! Das mag sich aktuell schwarzseherisch anhören, aber ich möchte verhindern, dass du ins offene Messer läufst.

Wie du dich in Online Dating Börsen verhalten musst, habe ich bereits ausführlich in meinem Online Dating Artikel geschrieben.

Hier und heute möchte ich dir aber, wie oben erwähnt, eine Möglichkeit vorstellen, die meiner Meinung nach Bestnoten verdient.

Vordergründig Casual Dating

Anmelden und LogIn Seite von secret.desecret.de stellst sich selbst als Casual Dating Plattform dar. Um Casual Dating kurz zu erklären: Beim Casual Dating handelt es sich um Treffen ohne Verpflichtungen. Vordergründig und allgemein verbreitet treffen sich die Partner hauptsächlich um gemeinsam Sex zu haben. Der Alltag wird außen vor gelassen.

Natürlich ist aber auch für Casual Dating gegenseitige Sympathie nötig. Denn du steigst sicher nicht mit einer Frau ins Bett, die dir so gar nicht zusagt, bzw. gar nicht auf deiner Wellenlänge ist.

Aber zurück zu secret.de. Auf dem Portal befinden sich aktuelle Schätzungen nach ca. 700.000 Nutzer. Ich erspare mir eine Aussage zur Frauenquote, denn sie wird wie bei allen Online Dating Portalen sein: Männerüberschuss. Umso mehr ein Grund dafür, dich an die Grundsätze dessen zu halten, die in der „Offline-Welt“ gelten.

Die Anmeldung funktioniert unkompliziert und schnell. Du wählst in der Maske dein Geschlecht und das von dir gesuchte Geschlecht ein. Im Anschluss wirst du auf eine neue Seite geleitet, die deine Email Adresse und dein Alter abfrägt. Sobald du deine Eingaben getätigt hast, wird dir eine Bestätigungs-Email zugesandt, so dass du bestätigen kannst, dass du tatsächlich Mitglieder des Portals sein möchtest.

Erstelle dein Profil auf secret.de

Dein nächster Schritt sollte es sein, ein ansprechendes Profil zu erstellen. Ich kann nur noch einmal wiederholen: Dein Foto ist das Allerwichtigste! Noch schlechter als ein unvorteilhaftes Foto ist gar kein Foto. Profile ohne Bilder werde immer links liegen gelassen!

Masken zum annonymisieren bei secret.deApropos Foto: Ein wirklich witziges Gimmick bei secret.de ist, dass Mitglieder ihre Fotos mit einer von sechs Masken „verschleiern“ können. Die Maske kann man auf Anfrage für jeden Kontakt individuell ablegen. Dass ist soweit einmalig und hilft tatsächlich dabei die Anonymität zu wahren.

details zu persönlichen sexuellen PräferenzenIn einem umfangreichen Fragenkatalog kannst du deine Person beschreiben und deine Wunschpartnerin. Last but not least kannst du im freien Text auf die Fragen antworten, wer du bist und wonach du suchst.

Ich komme immer wieder in die Verlegenheit mich zu wiederholen, aber sei nicht zu detailliert. Obwohl secret.de eine Online Casual Dating Plattform und die Zielgruppe sexuellen Interaktionen, auch ausgefalleneren, nicht abgeneigt ist, sind die meisten Nutzer primär recht „normal“ und werden dir nur in Ausnahmefällen mitteilen, dass sie ihren Hintern versohlt haben möchten. Zudem werden die wenigsten Frauen offen kommunizieren, dass sie auf Analverkehr mit Fremde stehen!

Wo wir gerade beim Thema Nutzer sind. Ein Großteil der Nutzer ist zwischen 18 und 34, mit ca. 40% Gesamtanteil. Zwischen 35 und 44 sind ca. 27% und die 46-55 jährigen haben immerhin einen Anteil von ca. 22 %. Älter als 56 sind 6% der Nutzer.

Der Altersschnitt auf secret.de liegt bei 33-34 Jahren.

Sobald du dich das erste Mal im User Interface befindest, erhältst du auch schon die ersten Kontaktvorschläge. Suchkriterien tun ihr Übriges und bringen dir noch mehr Kontaktvorschläge ein.

Der gesamte Prozess der Accounterstellung geht in 6 Schritten vonstatten, wovon der Letzte das finale OK ist.

Es beginnt mit der Eingabe deines secret.de Nicknamens und des Passwortes, gefolgt von Schritt 2 in welchem du deine sexuellen Vorlieben mit Schiebereglern bestimmst. (Wie gesagt, sei nicht zu detailliert und vor allem nicht zu extrem. Je spezifischer du deine Daten auswählst umso mehr schränkst du deine „Zielgruppe“ ein!

Im dritten Schritt dann gibst du die Daten zu deiner Person an, also Bildungsniveau, Statur, Lebensgewohnheiten etc.

Im vierten Schritt gibst du dann an, wonach du suchst. Soll es eine Frau oder ein Mann sein? Wo soll sie herkommen und in welchem Umkreis dazu soll sie zu finden sein. Tipp: hier haben sich die Standardmäßigen 100km stets bewährt.

Darüber hinaus bietet dir secret.de durchaus die Möglichkeiten ins Detail zu gehen. Je genauer du deine Wünsche angibst, umso spitzer ist auch wieder die Gruppe der Personen die dazu passen.

Bei der Frage, was du dir wünscht kann ich nur einen Tipp geben: Finger weg von extremen Optionen. Auch die Wahl von beispielsweise Seitensprung ist nicht zu empfehlen ;)

Im nächsten Schritt kannst du ein Profilbild uploaden und eine Maske auswählen, so dass es einen venezianischen Touch hat. (Finde ich richtig gut übrigens)

Frauen wollen angesprochen werden

so sieht eine Profilseite bei secret.de ausBist du Brad Pitt oder George Clooney? Nein? Dann verabschiede dich gleich vom Gedanken, dass es reicht, dass du ein Profil erstellt hast, ein gutes Bild eingestellt hast und online bist. Das haben neben dir noch zig andere gemacht. Bedeutet du musst aktiv werden.

Mit zunehmender Größe des Portals, hat wohl laut Internet Bewertungen auch die Zahl der Fake Profile zugenommen. Insgesamt aber hält sich die Anzahl meiner Erfahrung nach mehr als in Grenzen. Das mag damit einhergehen, dass tatsächlich noch jedes Profil manuell überprüft wird. Deswegen hast du vielleicht gemerkt, dass dein Profil erst nach einigen Stunden freigeschalten wurde.

Als kurzen Tipp: Fakes erkennst du oft an Profilen mit in sich nicht konsistenten Information, mit einer Set-Card als Profilbild, oder daran, dass sie einfach zu „rund“ sind.

Wie ich erwähnt habe, ist die Zahl der Fakes meiner Erfahrung nach wirklich gering, was aber nicht automatisch impliziert, dass dir jede Frau, die du anschreibst auch tatsächlich antwortet. Um Antworten auf secret.de, aber auch auf anderen Online Dating Portalen zu erhalten, solltest du kurz und prägnant schreiben. Das Zitat einer Frau aus dem Forum eines berühmten Frauenmagazins:

„…Auf alle Mails zu antworten, war mir nicht möglich. Ich habe auch Zuschriften bekommen, die einfach zu lang waren. Ich vermute mal, dass diese Texte einfach nur kopiert und auf gut Glück verschickt werden. …“

Eine Regel gilt vor allem: Never Copy & Paste!

Du gehst ja auch im Club nicht zu Anfang des Abends jede Frau Initial ab, schwatzt ihr ein Kottelet ans Ohr und setzt dich dann in eine Ecke um darauf zu warten, dass sie auf dich zukommen, oder?

Ich persönlich hatte eine Antwortquote von ungefähr 45%, was für eine Dating Plattform recht beachtlich ist. Aber und das muss ich dazu sagen, Zielpersonen wurden ausgewählt, jede Mail oder Kontaktaufnahme wurde individuell gestaltet, mein Profil habe ich stets up to Date gehalten und ich habe mich an meine eigenen Regeln aus gehalten, die ich ja im Online Artikel des Breiten dargestellt habe. Ich habe keine Masse an Frauen angesprochen, sondern eben gezielt ausgewählte. – Manchmal hat der Auswahlprozess länger gedauert, als all das was folgte.

Welche Kosten kommen dich zu?

Secret.de ist eine Dating Plattform, die wie alle anderen davon lebt, dass User in Kontakt treten. Um dies zu erleichtern, gibt es Features, die nur gegen Bezahlung freischaltbar sind.

die Währung auf secret.de sind coinsIn der Grundfassung ohne tatsächlich Geld in die Hand zu nehmen kannst du dein Profil erstellen und updaten, dir werden passende secret.de Mitglieder vorgestellt, du kannst dir ihre Profile ansehen und darfst auf Mails von Premium Mitgliedern antworten.

Selbst darfst du jedoch keine Mails versenden. Dafür benötigst du Credits.

Coins sind die secret.de Währung und können auf verschiedene Art und Weisen generiert werden. Lädst du beispielsweise ein Bild hoch, erhältst du Credits gutgeschrieben, stellst du einen Profiltext ein, erhältst du abermals Credits. Nur haben diese Coin Ressourcen ihr natürliches Ende. Und Credits werden viel schneller ausgegeben, als du sie auf diese Weise bekommst. Eine Nachricht zu versenden kostet pro Nutzer 29 Credits. Bedeutet also, wenn du die Frau gefunden hast, mit ihr in ein Gespräch / Mailaustausch kommen willst, zahlst du einmalig 29 Credits und kannst dauerhaft mit ihr chatten. Ein faires Modell finde ich.

Ach und den einarmigen Banditen zu Beginn deiner Session, solltest du mit Vorsicht genießen. Es gewinnt immer die Bank ;).

Die Preisliste

Natürlich kannst du Credits auch für bares Geld käuflich erwerben. Die Coin Preise schwanken zwischen 0,05€ und 0,09€ pro Coin, je nach erworbener Menge.

  • 350 Credits bekommst du für 29,00 EUR
  • 750 Credits bekommst du für 59,00 EUR
  • 1.500 Credits sind für 99,00 EUR zu haben
  • 4.000 Credits schließlich erhältst du für 199,00 EUR

Das Schöne am Coin-Modell bei secret.de ist, dass du kein Abo abschließen musst, sondern rein nach Bedarf die Währung zukaufen kannst.

Aber Vorsicht, ehe man sich versieht sind zig Euros an den Dienstleister gewandert. Und eines Vorab: Credits garantieren dir keine Bekanntschaften. Wähle die Features, die du bei secret.de nutzen möchtest mit Bedacht. Während manche einen wirklich Mehrwert bieten, sind andere nette Gimmicks ohne tatsächlichen Nachhalt. Dabei buchst du die Option für einen bestimmten Zeitpunkt. Im Anschluss musst du nachbuchen. Besonders den Punkt nur Profile mit Bildern anzeigen zu lassen kann ich dir ans Herz legen. Ich bin nach dem Motto: „kein Foto, kein guter Kontakt!“ gegangen und habe es immer als weise Entscheidung empfunden.

Insgesamt kannst du bis zu sechs Specials auf secret.de hinzubuchen:

Gold Status

Dein Bild erhält einen Goldrahmen und du hast eine Bevorzugte Freigabe für Fotos und Profiltexte. Meiner Meinung nach kannst du 99 Coins besser einsetzen, als für dieses Gimmick, das 14 Tage lang hält

Wer sucht mich?

Mit diesem Special teilt dir secret.de mit, welche Personen nach Typen mit deinen Vorlieben suchen. 29 Credits sind auch hier eine unnötige Investion, denn wenn du deine Suchkriterien richtig einstellst, kommst du zu genauso guten Ergebnissen. Schreibe lieber mit einer Frau mehr, die du mit vielleicht ein wenig mehr Aufwand ebenfalls findest.

Ich bin Favorit von

Dieses Special zeigt dir an, wer dich zu seinen Favoriten hinzugefügt hat. Es ist ein Indiz dafür, bei wem du eher auf Gegeninteresse stößt. Es erleichtert die Kontaktaufnahme auf dem Casual Dating Portal ungemein. Aber wie sonst auch auf Dating Portalen gilt auch hier, dass du Qualität in die Kontaktaufnahme bringen musst, sonst endet es in: „Er ist zwar hübsch, aber dann hat er den Mund aufgemacht…“ Durchaus 29 Credits, die man mal investieren sollte.

Nur Mitglieder mit Fotos anzeigen lassen

Ich persönlich finde ein Nice-To-Have. Nicht nur weil man Zeit bei der Suche auf secret.de spart. Auch hat es sich als erwiesen gezeigt, dass man bei Mitgliedern ohne Fotos gerne auch mal ein Fake trifft, die Zahl derer mit Foto jedoch verschwindend gering ist. Und 29 Credits tun jetzt nicht unbedingt weh.

Profilbesucher

29 Credits um zu sehen, wer dein Profil besucht hat. Ähnlich dem „Ich bin Favorit von“ Special, ein sehr nützliches Tool um bei der Kontaktaufnahme vorzuselektieren. Du siehst wen du mit deinem Bild angesprochen hast. Und wenn du auf andere Specials von secret.de verzichtest, ist dies eine Investition die lohnt.

Neue Mitglieder

Dieses Feature ist ein absolutes Must-Have. Wenn du sparen musst, hier solltest du die 29 Credits investieren. Die Mitglieder, die sich neu angemeldet haben bekommen ein Tag, das sie als Neumitglieder ausweist. Dieses Feature gewährt dir einen immensen Zeitvorteil gegenüber anderen. Neue Mitglieder, wollen ausprobieren, wollen schauen, ob die Online Dating Platform qualitativ hält was es verspricht. Sie wollen herausfinden, ob sie auf secret.de die Personen treffen, mit denen sie ihre Wünsche erfüllen können. Also spar die Credits, so dass du immer genug für dieses Feature hast.

zubuchbare Optionen bei secret.de

Wenn du mich frägst, wie das Specialportfolio auf secret.de aussehen sollte stufe ich in drei Kategorien ein:

Du hast genügend Geld und bis bereit es auszugeben
Buche folgende Optionen:

  • Neue Mitglieder
  • Ich bin Favorit von
  • Profilbesucher
  • Nur Mitglieder mit Fotos anzeigen

Dein Budget ist eingeschränkt
Nimm dir einen Testzeitraum von zwei Wochen und buche folgende Optionen:

  • Neue Mitglieder
  • Ich bin Favorit von
  • Profilbesucher

Du hast nur Budget für das nötigste:
Dann buche folgende Optionen:

  • Neue Mitglieder
  • Ich bin Favorit von

Abschließend ein kurzes Wrap Up des bisher geschriebenen:

  • Habe keine unrealistischen Wünsche
  • Achte auf deine Einstellungen und definiere deine Suche wohlbedacht
  • Wähle keine extravaganten zu speziellen Sexwünsche
  • Sei du selbst, Freundlichkeit und Witz kommen an, wenn man diese Eigenschaften besitzt
  • Pflege dein Profil laufend. Ein Foto von dir aus der 7. Klasse ist nicht das Richtige um Frauen kennenzulernen. Nimm dir auch die Zeit durch alle Schritte deines Profils zu gehen, Lebensweise, Essgewohnheiten etc. einzustellen.

Übrigens hat secret.de auch eine Android App. Möchtest du secret.de auf dem iPhone nutzen solltest du dir ein Shortcut auf den Home Bildschirm setzen. Sowohl die App als auch die mobile Version der Seite sind sehr ansprechend und intuitiv zu bedienen.

Und falls es bisher in meinem Artikel nicht richtig zur Geltung kam: Eine Kündigung ist nicht nötig, keine Abofalle in Sicht. Durch das faire Prepaid System hast du immer deine volle Kostenkontrolle und es kann dir nicht geschehen, dass du irgendwelche Kündigungsfristen verpasst.

Nun aber lange Rede kurzer Sinn: schau es dir einfach an und wenn du vielleicht bereits Erfahrungen mit secret.de hast, teile sie mir und den anderen einfach per Kommentar mit. Ich bin gespannt.

Viel Spaß beim Online flirten,
Cheers
Tim